WILLKOMMEN BEIM WEIN AUS DER HÖLLE

 

Rudi an der Presse Logo

Die Familie Rudolf Klein Junior bietet Ihnen Qualitäts- und Prädikatsweine aus Weingärten in besonderer Lage im Seewinkel/ Neusiedlersee an der Oberen Stinkerlacke.

Zusätzlich können Sie bei uns direkt am Vogelparadies teilnehmen. Die Flachgewässer für Wattvögel befinden sich rund ums Weingut. Gerne zeige ich Ihnen auch die Lage der Weingärten.

Seehöhe 119m, zirka 800m neben dem Neusiedler See; Weingartenfläche 2,64 ha; Pannonisches Klima mit ca. 2000 Sonnenstunden.

 

 

 

 

Sehr gehrte Damen und Herrn, Liebe Weinliebhaber

2016 war  kein Hitzesommer wie 2015; die durchgehend gute Wasserversorgung abwechselnd mit sehr sommerlichen Phasen hat den Reben  gut getan.
Die Vegetation lag, gegenüber durchschnittlichen Jahren, voran und überall, wo nicht andere Wetterkapriolen zugeschlagen haben, gab es eine qualitativ gute Ernte.
Voraussichtlich wird der Jahrgang 2016 sehr gute Extrakt Werte aufweisen und etwas höhere Säurewerte als 2015.
Der Extrakt Gehalt ist ein sehr wichtiges Qualitätsmerkmal und wird in g/l ausgedrückt.  
Ein hoher Extrakt Gehalt zeigt sich in den sogenannten „Kirchenfenstern“- den Schlieren im Glas.

Eine sehr schwache Ertragslage wurde 2016 für das Burgenland aufgrund massiver Frostschäden prognostiziert.
Zunehmende Pilzerkrankungen ließen die Ernteaussichten auf etwas mehr als ein Drittel eines Normaljahres abnehmen.
So dürften im Burgenland nur 258.600 hl (-61% zu 2015) Wein produziert werden, der geringste Wert seit mehr als einem halben Jahrhundert (1959: 192.000 hl).

Leider traf diese Prognose auch auf uns zu und wir konnten nur 20% unseres Ertrages einholen.  Bei Chardonnay und St. Laurent gab es sogar einen kompletten Ausfall der Ernte.
Dennoch blicken wir positiv in die Zukunft und freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Keller.

Liebe Grüße Rudi aus der Hölle

 

Martiniloben 2016: Alle Details zum Termin 04-06.11 und 11-13.11.2016 findet ihr HIER.                                                                                      

                                                                                Das Programm zum downloden FOLDER

 


Martiniloben 2016Folder-Martiniloben 2016

 

 

                                            2016-03-07 16.43.03

Vielen Dank, für die zahlreichen Besuche,
in der Hofburg, an unserem Stand, zum "Wein Burgenland Tag"!


Familie Klein

 

 

 

 

 


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Weinliebhaber!

Das war Martini 2015, Herzlichen Dank für die Zahlreichen Besucher!

Bei Sommerlichem Wetter, haben wir mit unseren Gästen, den alten bzw. den  Jungen Jahrgang 2015 im Keller verkostet!


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um zu erfahren, was sich in Illmitz sonst noch tut, klickt auf das Bild oben, oder hier.

Den detaillierten Folder zum Downloaden finden sie hier!

IMPRESSUM

Medien-Inhaber:
Rudolf Klein

Adresse:
Weinbau Rudolf Klein
Hölle 1
7142 Illmitz
+43 699 19568137 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

mehr Informationen...

 

unser Beliebtester

Neuigkeiten - Willkommen

  • Martiniloben 2016


    Martiniloben 2016 den Folder findet man HIER


    Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Weinliebhaber!

    2016 war  kein Hitzesommer wie 2015; die durchgehend gute Wasserversorgung abwechselnd mit sehr sommerlichen Phasen hat den Reben  gut getan.
    Die Vegetation lag, gegenüber durchschnittlichen Jahren, voran und überall, wo nicht andere Wetterkapriolen zugeschlagen haben, gab es eine qualitativ gute Ernte.
    Voraussichtlich wird der Jahrgang 2016 sehr gute Extrakt Werte aufweisen und etwas höhere Säurewerte als 2015. Der Extrakt Gehalt ist ein sehr wichtiges Qualitätsmerkmal und wird in g/l ausgedrückt.  
    Ein hoher Extrakt Gehalt zeigt sich in den sogenannten „Kirchenfenstern“- den Schlieren im Glas.

    Eine sehr schwache Ertragslage wurde 2016 für das Burgenland aufgrund massiver Frostschäden prognostiziert. Zunehmende Pilzerkrankungen ließen die Ernteaussichten auf etwas mehr als ein Drittel eines Normaljahres abnehmen. So dürften im Burgenland nur 258.600 hl (-61% zu 2015) Wein produziert werden, der geringste Wert seit mehr als einem halben Jahrhundert (1959: 192.000 hl).

    Leider traf diese Prognose auch auf uns zu und wir konnten nur 20% unseres Ertrages einholen.  Bei Chardonnay und St. Laurent gab es sogar einen kompletten Ausfall der Ernte.

    Dennoch blicken wir positiv in die Zukunft und freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Keller.

    Liebe Grüße Rudi aus der Hölle

     

     

2013 Alle Rechte Vorbehalten - Rudi Klein